Die klassische Massage wirkt

-auf die Muskulatur und das Bindegewebe

-die Sehnen und Bänder

-die Gelenke

-die Haut

-den Blutkreislauf

-das Lymphsystem

-den Nervenapparat

-die Psyche

Durch Massage erreicht man eine Verbesserung der Durchblutung. Ein gut durchbluteter Muskel ist weniger anfällig für Verletzungen, ermüdet langsamer und entspannt sich leichter. Da über die Muskulatur auch die Stellung der Gelenke beeinflusst wird und es somit durch einen verspannten Muskel zu Gelenkblockaden kommen kann, ist es ganz wichtig, hier regelmäßig ein Auge drauf zu haben.

Faszienmassage, Stresspunktmassage nach Jack Meagher, Mobilisation und Dehnung runden meine Behandlung ab.

Nach der Massage sollten Sie Ihrem Pferd für den Rest des Tages Ruhe gönnen.

 

Kosten: 80,00 Euro   1 Stunde

 


Massage plus

Hierbei darf Ihr Pferd eine einstündige, wohltuende Massage geniessen. Das Besondere daran, Ihr Pferd darf mir vor unserem Termin bereits mitteilen, welche Probleme bestehen und auf welche Art und Weise die Massage gewünscht wird. Zum Beispiel ob oder welche Ätherischen Öle gewünscht werden, ob der Fokus auf Hals-, Rücken- oder Kruppenbereich gelegt werden soll . Vielleicht sind auch noch andere Behandlungstechniken gewünscht, wie zum Beispiel die Craniosacraltherapie, Reiki oder Akupunktur. 

Wir besprechen somit zusammen den Ablauf der Behandlung.

 

Eignet sich auch sehr gut für Pferde, die neuen Personen eher skeptisch gegenüber stehen oder sich nicht so gern von Fremden anfassen lassen.

Dafür benötige ich vor unserem Termin ein Foto, den Namen und das Alter Ihres Tieres.

 

Kosten: 100,00 Euro