Schwerpunkt ist die Trainingslehre im Hinblick auf die individuellen Bewegungsmöglichkeiten von Pferd und Reiter, damit sie eine harmonische Einheit bilden können.

 

Sehr oft entstehen Probleme beim Pferd, bevor Sie es merken. Durch die Art und Weise wie Sie Ihr Pferd reiten oder vom Boden aus bewegen, bildet sich ein bestimmtes Gangbild aus und auch das Exterieur entwickelt sich entsprechend.

 

Wenn sich Probleme zeigen, wie zum Beispiel:

- das Pferd steht nicht ruhig beim Satteln

- es lässt den Reiter ungern aufsteigen

- es läuft nicht locker über den Rücken

- an der Longe zieht es immer nach aussen

 

hat das Pferd bereits Spannungszustände im Körper entwickelt. Muskulatur, Faszien können nicht mehr richtig arbeiten, es entstehen Kompressionen im Körper, die Bewegung wird eingeschränkt. Nicht selten erfolgt daraus eine Lahmheit.

 

Als OSTEOCONCEPT COACH verbinde ich das Wissen über Biomechanik, Anatomie und Trainingslehre bei Pferd und Reiter.

Somit ist es reitweisenunabhängig und losgelöst von einem Ausbildungssystem anzuwenden.

Mein Ziel ist es , Pferd und Reiter zu einer harmonischen Einheit zu bekommen und die Entstehung falscher Bewegungsmuster zu verhindern.

Im therapiebegleitenden Training können wir Schwachstellen verbessern oder auflösen.

 

Wie sieht dies in der Praxis aus?

Zuerst werden wir über Ihr Pferd sprechen, ich werde Ihnen ein paar Fragen auch bezüglich Ihrer Person stellen. Dann schaue ich mir Ihr Pferd an (Adspektion). Es folgt die Ganganalyse an der Hand in Schritt und Trab, an der Longe in allen drei Gangarten und unter dem Reiter. Auch schaue ich mir die Ausrüstung an.

Die Auswertung werden wir noch vor Ort besprechen, Sie bekommen aber auch einen schriftlichen Befundplan nach Hause geschickt.

Wenn gewünscht, erstelle ich einen Trainingsplan und begleite sie gern in dieser Zeit.

 

Agieren Sie im Sinne Ihres Pferdes und warten Sie nicht, bis Sie reagieren müssen !

 

 

Kosten: 70,00 Euro (incl. Befundbericht und Trainingsplan)     Dauer: 1- 1 1/2 Stunden